Evangelischer Arbeitskreis Sachsen-Anhalt
Besuchen Sie uns auf http://www.eak-sachsenanhalt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
06.02.2022, 22:08 Uhr
Evangelischer Arbeitskreis (EAK) der CDU Sachsen-Anhalt wählt neuen Landesvorstand

Das „C“ gehört zum zentralen und unverzichtbaren Markenkern der CDU -

das christliche Menschenbild ist die Basis für christdemokratische Politik

 Magdeburg, den 6.2.2022

Mit einem eindeutigen Bekenntnis zum christlichen Menschenbild als der Basis für christdemokratische Politik machte der neugewählte Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU Sachsen-Anhalt, der Magdeburger Landtagsabgeordnete Stephen Gerhard Stehli, deutlich, dass das „C“ im Namen der Christlich-Demokratischen Union zum unverzichtbaren Markenkern der CDU gehört. „Die bisherige politische Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland ist zu einem wesentlichen Teil ein Ergebnis der Umsetzung des christlichen Menschbildes in gesellschaftlicher Verantwortung“, so Stehli in einem Grundsatzvortrag zur Wahrnehmung christlicher Verantwortung für unsere Gesellschaft auf der Mitgliederversammlung des EAK Sachsen-Anhalt am 5.2.2022 in Magdeburg. Gerade durch das Konzept des christlichen Menschenbildes, das dem Menschen in seiner Erkenntnisfähigkeit ebenso wie seiner Fehlerhaftigkeit unmittelbar entspricht, kann in der Politik auch menschlich angemessen gehandelt werden. Damit kann die CDU interessierte Menschen aller christlichen Konfessionen ebenso wie anderer Religionen oder auch Menschen ohne persönliche christliche Bindung, die ein solches Menschenbild mittragen, zur aktiven gestalterischen Mitwirkung und inhaltlichen Mitbestimmung einladen.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Landesvorsitzende Jürgen Scharf nach dreißigjähriger Leitungstätigkeit verabschiedet. CDU-Landesvorsitzender Sven Schulze und Generalsekretär Mario Karschunke würdigten das langjährige und erfolgreiche Engagement Scharfs. Nicht zuletzt aufgrund seiner Funktion als ehemaliger Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag von Sachsen-Anhalt, gelang es Ihm den EAK in Sachsen-Anhalt seit seiner Gründung ausgeglichen und konstant zu führen. Der Einsatz von Jürgen Scharf, so der Landesvorsitzende, war in Partei wie im vielfältigen Ehrenamt stets vorbildlich und richtungsweisend.

Neben dem neuen Landesvorsitzenden Stephen Gerhard Stehli MdL wählte die Mitgliederversammlung Prof. Dr. Wolfgang Merbach, Emeritus der Martin-Luther-Universität, und Andreas Schumann MdL (Magdeburg) als stellvertretende Landesvorsitzende wieder. Als Schriftführer wurde Herr Dr. Wolf-Rainer Krause (Blankenburg) gewählt, als Beisitzer Frau Anne-Marie Keding MdL (Magdeburg), Frau Min. Franziska Weidinger (Wanzleben), Herr Jürgen Scharf (Magdeburg), Herr Bernhard Ritter (Bennungen), Frau Christina Schneppe (Bennungen), Frau Gisela Schütze-Freyhlsleben (Raguhn-Jeßnitz), Herr Klaus-Dieter Theise (Lindhorst) und Frau Heike Wießner (Halle).

Des Weiteren wurden die Delegierten zur Bundesdelegiertenkonferenz bestimmt.

Der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU ist eine Sonderorganisation der CDU. Er vertritt die Grundsätze und Ziele christlich-demokratischer und christlich-sozialer Politik und setzt sich für die besonderen Anliegen der von ihm vertretenen Gruppe in der CDU und CSU ein.

Bericht in Glaube+Heimat